Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

BUSREISEN UND TRANSPORTLEISTUNGEN FRANK SCHENK
Leipziger Str. 22 06905 Bad Schmiedeberg
E-Mail:   info[@]Busreisen-Frank-Schenk.de   [@] = @ Spamschutz
Telefon:  34925 179498   Fax: 03212  1380886
z.Hdn.    Datenschutzbeauftrager

Der Schutz Ihrer Daten hat für BUSREISEN UND TRANSPORTLEISTUNGEN FRANK SCHENK  höchste Priorität. In unserer Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen daher offenlegen, wie wir Daten von Ihnen verarbeiten. Wir möchten Ihnen ferner Auskunft darüber geben, welche Rechte Sie in Bezug auf den Schutz Ihrer Daten haben.
Bitte geben Sie diese Informationen auch etwaigen Personen weiter, deren Daten Sie uns aktuell und künftig mitteilen (z.B. mitreisende Personen).

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Abschluss, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages

Tätigkeitsgegenstand der BUSREISEN UND TRANSPORTLEISTUNGEN FRANK SCHENK ist die Veranstaltung von Reisen und Transportleistungen sowie die Organisation, der Verkauf  von Reisedienstleistungen des Unternehmens. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten.

Hierzu zählen unter anderem:


Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO). Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen (vergleiche Pkt. 2.7.), speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf gesetzlicher bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Zur Abwicklung des Vertrages sind des Weiteren folgende Datenverarbeitungen erforderlich:

Sofern erforderlich für die Vertragsabwicklung, erhalten auch andere Unternehmen Ihre Daten, an die wir zur Vertragserfüllung, Auftragsausführung bzw. Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (z.B. Partneragenturen, Hotels, Airlines, Beförderungsunternehmen, Kreditinstitute, Kreditkarten-Akquise, Reiseleiter, Versicherungsunternehmen, andere Reiseveranstalter, Postdienstleister etc.).
Weitere Informationen, insbesondere die dort geltenden Datenschutzbestimmungen, erhalten Sie bei diesem Reisebüro.

Für den Fall einer Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift anzusehen.
 

Datenverarbeitung zum Schutz lebenswichtiger Interessen
Um lebenswichtige Interessen unserer Reisegäste zu schützen (Art. 6 Absastz 1 Buchstabe d) DSGVO), erheben wir im Laufe der Vertragsabwicklung auch personenbezogene Daten, insbesondere hinsichtlich Unverträglichkeiten, Allergien, körperlichen Einschränkungen, Mobilitätseinschränkungen, sonstigen speziellen Bedürfnissen u.Ä. Diese Daten werden nach Vertragsende gesperrt. Sie werden hierdurch jedoch nicht endgültig gelöscht. Eine Löschung der Daten erfolgt, soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind. Die Löschung wird daher regelmäßig spätestens nach Ablauf von ca. 3 Jahren erfolgen.

Diese Daten geben wir – soweit erforderlich – an diejenigen natürlichen oder juristischen Personen (Unternehmen, Behörden u.Ä.) weiter, die in unserem Auftrag die Leistungen des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erbringen und für welche die Kenntnis dieser Daten erforderlich ist.

Mögliche Empfänger sind z.B. Fremdagenturen, Restaurants, Hotels, Fluggesellschaften und Ähnliches. Bitte beachten Sie hierbei, dass hierfür diese Daten auch an Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) übermittelt werden, sofern dies zur ordnungsgemäßen Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Sie diese Daten auf Grund der Sperrung immer wieder aktuell angeben müssen, wenn ein neuer Vertrag geschlossen wird.
 

Dateneingabe von Mitreisenden

Wenn Sie − entsprechend den im Folgenden aufgeführten Erläuterungen – Daten anderer Personen (z.B. Mitreisender) an uns übermitteln, erklären Sie mit Ihrer jeweiligen Einwilligung, dass die anderen Personen (Mitreisende) diese Datenschutzerklärung kennen und der jeweils aufgeführten Datenverarbeitung ebenfalls zustimmen.


Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder
 wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Fiirma:

BUSREISEN UND TRANSPORTLEISTUNGEN FRANK SCHENK
Leipziger Str. 22 06905 Bad Schmiedeberg
E-Mail:   Busreisen-Frank.Schenk[@]web.de   [@] = @ Spamschutz
Telefon:  34925 179498   Fax: 03212  1380886
z.Hdn.    Datenschutzbeauftrage

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.
Spezielle betriebliche Datenschutzerklärung wurden angepasst bzw. unseren Anforderungen ergänzt.


 Zurück zur Webseite